Strategie

Auslagerung von Migrationen: Ja bitte!

By
Yannick Haymann
May 9, 2023
5 min read
Subscribe to newsletter
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.

Als IT-Führungskräfte beziehungsweise Verantwortliche für die strategische Entwicklung der IT, wissen Sie, wie wichtig es ist, dem technologischen Fortschritt immer einen Schritt voraus zu sein und einen reibungslosen Betrieb in Ihrem Unternehmen zu gewährleisten. Ich möchte heute darauf eingehen, wieso gerade in Migrationsprojekten die Einbindung externer Experten äußerst sinnvoll ist und was solche Projekte mit einem Flughafen in Berlin und einem Bahnhof in Stuttgart zu tun haben.

Wir alle kennen den Flughafen BER oder Stuttgart 21 als Sinnbild von aus dem Ruder laufenden Großprojekten. Ganz sachlich betrachtet ist eine Schwierigkeit bei solchen Projekten, dass viele der Beteiligten und Entscheider ein solches Projekt einmal „pro Berufsleben“ durchführen. Sicherlich können die Planer und Ingenieure auf Erfahrung zurückgreifen, meist aber nicht in der nötigen Skalierung. Ein Lösungsansatz wäre eine „Bundesagentur für Großprojekte“. Ein bundesweit tätiges Team an Experten für Großprojektmanagement auf dieser Ebene, könnte einen Erfahrungsschatz aufbauen und mit diesen Erfahrungen und beispielsweise in Hamburg erprobten Prozessen auch Projekte in Bayern besser durchführen. Noch schöner wird der Gedanke auf europäischer Ebene.

Diese hypothetische Agentur haben wir leider nicht, allerdings können Sie in der IT von erfahrenen Teams für „komplexe Fälle“ profitieren und sollten sich diese Möglichkeit zu Nutze machen. Auch IT-Projekte scheitern häufig, da Unternehmen ähnliche Schwächen wie unser föderales System haben: Man möchte die Dinge mit eigenen Ressourcen machen, es gibt eine gewisse Burggrabenmentalität, man möchte sich nicht abhängig machen und dergleichen mehr.

Zu diesen Bedenken sage ich klar, dass der technische und organisatorische Part der Transformation kein strategisches Wissen für ein Unternehmen – abgesehen vom IT-Unternehmen – ist. Strategisch wichtig ist das Wissen um das Ziel, was möchte das Unternehmen mit der Transformation erreichen? Die Transformation selbst ist Mittel zum Zweck und das Knowhow und der Prozess kann problemlos eingekauft werden. Was sind die Vorteile?

Die Migration ist der technische Teil einer Transformation und ist im Grunde eine möglichst optimale Form der Daten- und Applikationslogistik.

Bewährte Frameworks und Prozesse


Spezialisierte Unternehmen, die sich auf technische Transformationen konzentrieren, verfügen über einen großen Erfahrungsschatz bei der Durchführung ähnlicher Projekte. Sie haben erprobte Rahmenwerke und Prozesse entwickelt, die einen reibungslosen Übergang gewährleisten. Diese Unternehmen führen im Vorfeld umfassende Audits durch, um potenzielle Probleme zu erkennen, und entwickeln detaillierte Runbooks für die Ausführung, um das Risiko unvorhergesehener Komplikationen zu verringern und Ausfallzeiten zu minimieren.

Lehren aus den Erfahrungen der Vergangenheit


Erfahrene Unternehmen haben bereits zahlreiche technische Migrationen hinter sich und sind daher mit einer Vielzahl von Herausforderungen konfrontiert. Dieser Erfahrungsschatz bedeutet, dass sie bereits die Fehler gemacht und daraus gelernt haben, die einem Unternehmen, das ein solches Projekt zum ersten Mal durchführt, unter Umständen unterlaufen. Durch die Nutzung ihres Fachwissens kann Ihr Unternehmen die Fallstricke vermeiden, die zu Verzögerungen, zusätzlichen Kosten und Frustration führen können.

Flexibilität für ungewöhnliche Zeitpunkte und Arbeitszeiten


Technische Umstellungen erfordern oft Arbeiten außerhalb der regulären Geschäftszeiten, um die Unterbrechung des Tagesgeschäfts zu minimieren. Dies ist mit internen Ressourcen häufig vor dem Hintergrund von Betriebsvereinbarungen und Arbeitszeitregelungen mit komplizierten Freigabeprozessen verbunden. Spezialisierte Unternehmen kennen die besonderen Anforderungen dieser Projekte und verfügen über die Ressourcen, um ungewöhnliche Arbeitszeiten zu berücksichtigen. Sie können entsprechendes Personal in Bereitschaft halten, um sicherzustellen, dass Ihr Projekt unabhängig von der Tages- oder Nachtzeit planmäßig verläuft.

Zugang zu einem breiten Spektrum an Fachleuten


Wenn Sie mit einem erfahrenen Unternehmen zusammenarbeiten, haben Sie Zugang zu einem breiten Pool von Fachleuten, die sich auf verschiedene Aspekte des technischen Transformationsprozesses spezialisiert haben. Dies ist besonders wertvoll in Situationen, in denen ungewöhnliche Probleme auftreten, da das Unternehmen schnell den richtigen Experten einsetzen kann, um das Problem zu lösen. Ein solches Maß an Fachwissen kann intern nur schwer erreicht werden, weshalb die Zusammenarbeit mit spezialisierten Unternehmen eine sinnvolle Investition ist.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Beauftragung von Experten für technische Umstellungen den IT-Verantwortlichen die Gewissheit gibt, dass ihre Projekte effizient, sicher und mit minimalen Unterbrechungen durchgeführt werden. Durch die Zusammenarbeit mit spezialisierten Unternehmen können Unternehmen bewährte Frameworks, wertvolle Erfahrungen, flexible Ressourcen und ein breites Spektrum an Fachexperten nutzen, um den Erfolg ihrer technischen Migrationen sicherzustellen.